UNSERE ZAHNÄRZTE

PROF. DR.
GREGOR PETERSILKA

Prof. Dr. Gregor Petersilka ist in Würzburg und Dettelbach aufgewachsen. Nach dem Abitur am Schönborngymnasium leistete er Zivildienst am Kreiskrankenhaus Kitzingen. Das Studium der Zahnmedizin absolvierte er von 1990 bis 1995 in Würzburg und Umea (Schweden).

Von 1996 bis 1999 war Prof. Dr. Petersilka Assistent an der Abteilung für Parodontologie der Zahnklinik Würzburg. Von 1999 bis 2005 wurde die postgraduale Ausbildung im Bereich Parodontologie an der Poliklinik für Parodontologie der Universität Münster komplettiert. Im Rahmen der Tätigkeit als Oberarzt erfolgte dort die Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Parodontologie, als Spezialist für Parodontologie der DGParo und im Jahr 2002 die Habilitation. Während seiner Zeit an der Uniklinik Münster umfasste die akademische Lehrtätigkeit die Ausbildung von Studenten und angehenden Fachzahnärzten für Parodontologie. Zusätzlich etablierte er in Kooperation mit der Zahnärztekammer Westfalen Lippe einen Kurs zur Fortbildung von DentalhygienikerInnen. Im universitär-klinischen Bereich war Prof. Dr. Petersilka neben der primär parodontologischen Tätigkeit klinikintern Ansprechpartner für dermatologische, onkologische und hämatologische Fragestellungen bzw. Kooperationen.

2005 erfolgte nach einer kurzen Zeit als Mitarbeiter einer Zahnarztpraxis in Münster die Niederlassung in Würzburg in Sozietät mit Dr. Otmar Sauer. Die akademische Lehrtätigkeit führte Prof. Dr. Petersilka hierbei bis 2015 in Münster fort, seit 2016 ist er Lehrbeauftragter an der Poliklinik für Parodontologie der Universität Marburg. Neben den regelmäßigen Lehrtätigkeiten dort unterrichtet Prof. Dr. Petersilka seit 2006 in den DentalhygienikerInnenkursen der Zahnärztekammer Bayern. Für die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie lehrt Prof. Dr. Petersilka im Rahmen des Masterstudienganges für Parodontologie und Implantattherapie an der Dresden International University. Für verschiedenste Fachgesellschaften und Fortbildungsinstitute hält Prof. Dr. Petersilka seit 1996 Vorträge und Fortbildungskurse im nationalen und internationalen Bereich (Deutschland, Schweiz, Österreich, Niederlande, Spanien, Italien, Frankreich, USA, Japan).

Wissenschaftliche Tätigkeit
Die wissenschaftliche Arbeit begann 1995 mit der Promotion zu Schall- und Ultraschallscaling. In diesem Arbeitsfeld der nichtchirurgischen Parodontitistherapie erfolgten anschließen zahlreiche nationale und internationale Vortragstätigkeiten, Publikationen und die Erteilung einer Patentschrift. Seit 1998 forscht und lehrt Prof. Dr. Petersilka auch über die Anwendungen niedrigabrasiver Pulverstrahltechniken zur Oberflächenbearbeitung in der Mundhöhle. Im klinisch orientierten Forschungsbereich nimmt die Betrachtung verschiedener Methoden zur Anästhesie bei der Parodontitistherapie einen aktuellen Anteil der Forschungstätigkeit ein. In Kooperationsprojekten wurden Projekte zur Tabakprävention, Anwendung von Zahncremes, lokalen und systemischen Antibiotika und Anästhesie in der Parodontologie durchgeführt. Im Rahmen der klinischen Studien hat Prof. Dr. Petersilka entsprechend internationalen Anforderungen die Qualifikation als Prüfarzt erlangt.
Die relevantesten international zitierfähigen Veröffentlichungen von Prof. Dr. Petersilka sind online über PubMed abrufbar.

DR.
OTMAR SAUER

Dr. Otmar Sauer ist in Creglingen geboren, in Ochsenfurt und Würzburg aufgewachsen.
Nach dem Abitur 1971 am Humanistischen Gymnasium Wirsberg in Würzburg begann er ein Studium der Kunstgeschichte und Philosophie von 1971-1973.
1972 entschied sich Dr. Sauer für das Studium der Zahnmedizin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, das er 1978 mit dem Staatsexamen abschloss.

1978-1979 war Dr. Sauer im Anschluss an das Studium als Wissenschaftlicher Assistent in der Universitätsklinik und Poliklinik für Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten Würzburg in der Abteilung Zahnerhaltung und Parodontologie tätig.

1980 erfolgte die Promotion an der Universitätsklinik und Poliklinik für Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten Würzburg und im gleichen Jahr die Einberufung zum Wehrdienst als Stabsarzt in der Sanitätsschule der Luftwaffe in Giebelstadt.

Bis 1982 arbeitete Dr. Sauer als Mitarbeiter der Zahnarztpraxis Dr. Lohr in Würzburg, bevor er sich in eigener Praxis in Güntersleben niederließ.

1992 übernahm er die in Würzburg ansässige Praxis von Dr. Heidelbach und zog mit dieser in die Haugerpfarrgasse um.

2005 kam der Zusammenschluss mit Dr. Petersilka in der Gemeinschaftspraxis, die Dr. Petersilka 2017 übernommen hat.
Seither unterstützt Dr. Sauer die Praxis weiterhin als angestellter Zahnarzt.

UNSER TEAM

Petra Braun

Praxismanagerin / Qualitätsmanagement / Datenschutzbeauftragte

Melanie
Bachuletsch

Anmeldung/Verwaltung

Jessica
Mehling

Anmeldung/Verwaltung

Judith
Braun

Verwaltung

Rebecca
Haase

Dentalhygienikerin (DH)

(derzeit in Elterzeit)

Alexandra
Herzog

Dentalhygienikerin (DH)

Alexandra
Fendel

Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin (ZMP)

Beate Roth

Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin (ZMP)

Michaela Kleinz

Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin (ZMP)

Simone Braun-Kiwitz

Assistenz

Jessica Mann

Assistenz

Angela Steinruck

Hygienebeauftragte

Luisa
Gil-Vasquez

Assistenz

Lena Schutzmeier

Assistenz

SIE WOLLEN EIN TEIL UNSERES TEAMS WERDEN?
Rufen Sie einfach an: 0931 – 55855 oder senden Sie uns eine E-Mail an bewerbung@praxis-petersilka.de